FDP am Scheideweg

Ein achtbares Ergebnis! Fast jeder zehnte Niedersachse, der zur Wahl gegangen ist, hat der FDP seine Stimme gegeben. Angesichts der Krise, in der die Partei seit Beginn der Bundestags-Legislaturperiode steckt, ist das ein erstaunliches Ergebnis. Zumal man es diesmal, anders als bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein nicht wirklich an einer charismatischen Persönlichkeit festmachen kann

Was noch vor dem Wahlabend höchst unwahrscheinlich schien, ist auf einmal wieder in greifbare Nähe gerückt: eine Neuauflage der schwarz-gelben Koalition im Bund. Angesichts der exorbitanten Beliebtheit von Kanzlerin Merkel und der geradezu amüsanten Schwäche des SPD-Kanzlerkandidaten ist das ein realistisches Szenario. Aber wäre das gut für den Liberalismus in Deutschland?

Weiterlesen auf antibuerokratieteam …

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter FDP, Liberalismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s